Zeig deine Einzigartigkeit – Wie du dich von deinen Mitbewerber*innen abhebst.

Alleinstellungsmerkmal finden für Selbstständige

Hast du manchmal das Gefühl, dass alles was du sagen willst, bereits gesagt wurde? Dass du vergleichbar ist? Fühlst du dich manchmal austauschbar, wenn du so durch deinen Feed auf Instagram scrollst?

Hörst du dann, dass alle sagen "Zeig einfach DICH", "Finde deine eigene Ansprache" oder "Finde dein Alleinstellungsmerkmal" und weißt trotzdem nicht, wo du anfangen sollst?

Dann möchte ich dir in diesem Beitrag 3 Ideen vorstellen, an die du vielleicht noch nicht gedacht hast.

Los geht's!

Anmerkung: Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Links zu externen Seiten und Produkten. Affiliate-Links habe ich mit einem Stern gekennzeichnet. Grundsätzlich verlinke ich nur zu Produkten, die ich selbst kenne oder von Herzen empfehlen möchte.

Spoiler: Alle Aussagen von oben sind richtig. 😉

Aber lass uns einfache Wege finden, um tatsächlich DICH, deine Einzigartigkeit und dein Alleinstellungsmerkmal sichtbar zu machen!

Nutze Fotos, die deine Persönlichkeit sichtbar machen!

1

Ich weiß nicht, wie es dir geht - aber ich bin gerade etwas gelangweilt von all den durchgestylten Instagram-Accounts, auf denen eine Grafik nach der anderen auf mich wartet. Grafiken, die zwar total hübsch oder cool sind, aber irgendwie dann doch austauschbar. Grafiken, die vielleicht auch informativ sind, aber so unpersönlich!

Ich gestehe: Ich mag Fotos!

Durch Fotos fühle ich mich persönlich angesprochen. Ich kann eine persönliche Bindung zur Person aufbauen. Ich kann spüren und sehen, ob die Person sich auf mich freut, wie es ihr geht und ob ihr Lächeln authentisch ist. Über Fotos fühle ich mich einer Person viel näher als über Grafiken.

Und vielleicht geht es dir ja auch so!

Vielleicht fühlst ja auch du dich irgendwie nicht abgeholt, wenn du an einem Webinar teilnimmst, welches mit Folien arbeitet, aber die Person nicht zu sehen ist. Oder wenn du eine persönliche Frage beantworten sollst, die Fragesteller*in aber nicht siehst. Oder wenn du dich vorstellen sollst, aber die Person auf der anderen Seite nicht zu sehen ist.

Daher empfehle ich dir: Nutze Fotos, um deine Persönlichkeit sichtbar zu machen!

Mach Fotos, damit deine zukünftigen Kund*innen sich direkt gut fühlen bei dir.

Mach Fotos, damit deine zukünftigen Kund*innen wissen, wie du arbeitest und wo und warum.

Mach Fotos, um deine Einzigartigkeit zu zeigen und dich von deinen Mitbewerber*innen abzugrenzen. Denn DICH gibt es nur einmal!

Du denkst jetzt vielleicht: "Marlis, ich kann aber nicht gut fotografieren."

Und dann sage ich dir: "Dann sei bei der Smartphone-Fotografie Trainingswoche dabei."

Denn vom 13. - 17. Juli 2020 habe ich die wundervolle Fotografin Romy Gessner in mein virtuelles Büro eingeladen und sie wird dir zeigen, wie du mit deinem Smartphone Fotos machst, mit denen du dich wohlfühlst und auf denen du dich gerne siehst.

Romy wird dir zeigen, wie du deinen Arbeitsplatz fotografierst und damit Vertrauen aufbauen kannst und deine Werte transportierst.

Romy wird dir zeigen, wie du deine Fotos professionell wirken lässt, ohne Fotograf*in zu sein.

Und während der ganzen Woche stehen dir Romy und ich mit Feedback zur Seite und unterstützen dich dabei, bessere Fotos zu machen!

Na, sehen wir dich nächste Woche im Trainingscamp? Klick hier, um alle Details anzusehen und deine Teilnahme zu sichern!

Fotos selber machen

Smartphone-Fotografie Training

13. - 30. Juli 2020, mit Romy Gessner

Einfach bessere Fotos machen, dich damit wohlfühlen und deine Einzigartigkeit sichtbar machen!

Erschaffe dein ganz eigenes Marketing-Erlebnis!

2

Weißt du, was ich neben all den cleanen Instagram-Feeds auch nicht mehr sehen und lesen mag? Einladungen zur nächsten 5-Tage-Challenge.

Ich meine: Ja, für manche Branchen eignet sich eine 5-Tage-Challenge, um ein Produkt zu launchen.

Aber: Für die meisten leider nicht.

Und damit du nicht vergleichbar und vorhersehbar wirst mit deinem Launch, lohnt sich ein kleiner Perspektivwechsel.

Denn es gibt mehr Strategien da draußen als eine 5-Tage-Challenge. 😉

Und nein: Es geht nicht darum, so viel Umsatz wie möglich zu machen in deinem Launch.

Es geht darum, deinen zukünftigen Kund*innen Lust auf dich und dein Produkt zu machen!

Investiere Zeit, um eine Bindung zu deinen zukünftigen Kund*innen aufzubauen. Um dir eine Community aufzubauen. Um Fans zu gewinnen.

Sei das Role-Model, die Expertin und das Vorbild für all deine Fans.

Zeig, was dich auszeichnet und auch was dich abgrenzt von deinen Mitbewerber*innen.

Am besten klappt das mit einer ganz individuellen Produkt- und Marketing-Strategie.

In meiner Mastermind-Gruppe achte ich vor allem darauf, dass meine Teilnehmerinnen lernen, zuzuhören. Und zwar ihrer Community.

Wenn du Zeit investierst in den Community-Aufbau und zuhörst, dann kannst du mit etwas Übung sehr gut heraushören, was all diese wundervollen Menschen als nächstes von dir brauchen.

Dann kannst du dein Produkt erstellen. Welches ganz logisch zum nächsten Produkt führt. Welches wiederum ganz logisch zum nächsten Produkt führt.

Du erstellst sozusagen eine Produktkette und führst deine Kund*innen da hindurch. Mit ganz viel Liebe und Hilfe. Denn genau darum geht es ja. Du möchtest die glücklichsten Kund*innen der Welt, oder?

Marlis Schorcht Beratung für Selbstständige aus Weimar

Mastermind mit Marlis

Lerne, wie du dein Business einfacher machst. Mit Produkt- und Marketing-Strategien, die genau zu dir, deinen zukünftigen Kund*innen und deiner Vision vom Leben passen. 

Nutze Musik und stärke deine Einzigartigkeit!

3

Du kennst das: Du hörst die ersten Töne eines Werbespots und weißt sofort, um welches Produkt es sich handelt. Oder du hörst ein paar Takte aus einem vorbeifahrenden Auto und kannst sofort das Lied mitsingen. Oder du hörst ein typisches TikTok-Lied und hast sofort einen Tanz dazu im Kopf. Oder du liest eine bestimmte Wortgruppe und hast plötzlich ein Lied im Kopf mit diesem Titel. Und dann denkst du: "I just can’t get you out of my head …". Na, funktioniert's?

Falls du mir schon länger auf Social Media folgst, dann weißt du, dass ich Musik liebe!

Und weißt du: Musik kann deine Einzigartigkeit nicht nur sichtbar, sondern auch hörbar machen.

Stell dir vor, ich scrolle durch meine Facebook-Chronik, höre plötzlich eine Melodie und weiß sofort, dass das deine Werbeanzeige ist. Oder ich schaue mir ein Video auf YouTube an und höre schon wieder deine Melodie. Oder ich melde zu einem deiner Online-Workshops an und du startest mit deiner Melodie.

Du pflanzt mir damit einen Ohrwurm ein, den ich automatisch mit dir, deinen Werten und deinen Leistungen in Verbindung bringen werde.

Na, wie wär das?

Ich bin mir sicher: Das würde dich derzeit total abgrenzen von deinen Mitbewerber*innen!

Wie würdest du klingen? Eher melodisch oder abstrakt? Eher laut oder leise? Eher wild oder ruhig?

Wenn du Lust hast auf eine ganz eigene Musik für dein Business, sei es als Jingle, Hintergrundmusik oder alles zusammen, dann schau doch mal bei Marie vorbei. Marie widmet sich derzeit noch ihrem Projekt "Kunterbunter Kindersommer"* - mit Ohrwurm-Jingle natürlich - aber ist per e-Mail schon für deine Anfrage da.

Marie Flessa Jingles

Die passende Musik für dein Business!

Mach deine Einzigartigkeit nicht nur sichtbar, sondern auch hörbar!

Lass dich von Marie beraten und entwickle deine ganz individuelle Musik!

Fazit: Sei kreativ und zeig deine Einzigartigkeit!

Einfach nur über deine Alleinstellungsmerkmale zu schreiben, reicht nicht, um deine zukünftigen Kund*innen für dich zu begeistern!

Zeig ihnen, dass du die oder der Richtige bist und genau das Richtige für sie anbietest.

Zeig ihnen, was dich von deinen Mitbewerber*innen abgrenzt.

Über Fotos, über ein individuelles Marketing-Erlebnis oder über deine ganz eigene Business-Musik!

Welche der Ideen wirst du ausprobieren?

Hinterlasse mir gern einen Kommentar!

🍀 Marlis

Marlis Schorcht

Ich bin Marlis und ich möchte, dass du deine Selbstständigkeit lebst und gleichzeitig genug Zeit hast für dich und das Leben drumherum.

Derzeit helfe ich dir mit:

1. Meiner Mastermind-Gruppe, in der du in deinem Tempo und mit Gleichgesinnten dein Business wachsen lässt.

2. Meinem Content-Effekt-Kurs, in dem du lernst, wie du intuitiv in nur 8 Stunden deine Social Media Posts für einen ganzen Monat erstellst und vorplanst und damit Wunschkund*innen anziehst.

3. Digitalen Produkten und Vorlagen für schnellere Contentideen und mehr Interaktion auf Social Media.

>